Christian Scherl stellt sein Buch »Waldviertler Todesrausch« vor.
In einer Privatbrauerei im Waldviertel wird die Leiche eines Mannes gefunden, der am Vorabend beim Wettbiertrinken zum »Bierkaiser« gekürt wurde. Unfall oder Mord? Der Verdacht fällt schnell auf die Turnlehrerin Heidi, der Verliererin des Wettkampfes. Einer Frau, der man nachsagt, keiner Schlägerei aus dem Weg zu gehen. Sie war vor Jahren Österreichs erfolgreichste Judoka.
Chefinspektorin Diotima versucht mit Überehrgeiz, Heidi zu überführen. Doch ist der Fall wirklich so einfach? Bald schon gibt es mehr Verdächtige, als Diotima recht ist – und alle Spuren führen zu einer Blockhütte im Wald.