Carpe Artes: Alles, was Recht ist – Teil II

Carpe Artes will Fragen rund um das Urheberrecht auf den Grund gehen: Wie schützt man sich und seine Werke? Wie und in welcher Form darf man Werke anderer nutzen? Egal, ob Zitat, Song oder Bild. Und darf Satire eigentlich alles …? Das und mehr beantwortet dem Team Sebastian Deubelli, seines Zeichens Anwalt für Urheber- und Medienrecht.

In dieser Folge dreht sich alles ums Recht. Wir wollen Rechtsfragen rund um das Urheberrecht nachgehen, die aus der Sicht von Künstlern unweigerlich kommen. Zum einen, wenn wir die Kunst anderer für unsere Kreativität nutzbar machen, zum anderen, wenn wir selbst unsere Kunst schützen wollen.

Was ist der Unterschied zwischen Urheberrecht und den verschiedenen Nutzungsrechten. Was muss ich als Künstlerin beachten, was als Konsumentin? Wie kann ich meine Kunst schützen und was ist erlaubt und was nicht?

Dieses Thema war wieder so umfangreich, dass wir es in zwei Teile teilen mussten. Solltest Du Teil I noch nicht kennen, solltest Du das unbedingt nachholen, bevor Du hier startest. Und sieh doch im Anschluss für das vollständige Interview mit Herrn Deubelli und weitere Infos und Links auf der Beitragsseite des Podcasts vorbei. Ach ja! Übrigens: Dieser Podcast ersetzt keine Rechtsberatung und wir sind keine Juristen. Die Informationen stammen ausschließlich aus Fachliteratur zum Thema (und unserem Experteninterview). Die Literaturlinks und Kontaktinformationen unseres Experten findet Ihr im Beitrag auf unserer Podcast-Website.