FakriroTalk: Marie-Christin Spitznagel

Stephie von Kleiner Komet besucht unsere Aussteller und fühlt ihnen auf den Zahn. Lernt sie in diesem kurzen, knackigen Interviewformat etwas besser kennen.

Das Setting: Stellt Euch vor, Stephie steht tatsächlich an einem (virtuellen) Messestand.

Wenn ich an deinen Stand trete, was könnte meine Neugier geweckt haben?

Also abgesehen davon, dass ich selbst natürlich aufsehenerregend wohlgestalt bin, habe ich den großen Vorteil, dass ich mich sehr wohl fühle, wenn mich viele Menschen ansehen. Ich stehe gerne auf Bühnen, moderiere, liebe es Lesungen zu haben und spreche einfach gerne mit Menschen. Also, wenn du nicht freiwillig stehengeblieben bist, habe ich dich bestimmt angequatscht!

Hallo, ich bin Stephanie und blogge als kleiner Komet. Und du?

Hallo Stephanie und schön dich kennenzulernen! Kleiner Komet klingt spannend, interessierst du dich für Astronomie?

Ich bin Marie-Christin Spitznagel und schreibe Horrorkomödien. Ich liebe gute Horrorgeschichten, die nicht nur von Splatter und billigen Schreckmomenten leben, sondern eine lange und langsame Spannung aufbauen. Dazu kommt, dass ich eine familiäre Vorbelastung habe, was morbiden Humor betrifft. Mein Onkel hat meiner Oma mal einen Sarg mit Kerzen drauf zum Geburtstag geschenkt.

Aber ich schweife ab. Meine Bücher verlege ich selber, denn mein Genre ist aktuell extrem unpopulär und ich glaube, die meisten Verlage oder Literaturagenten wüssten gar nicht was sie mit mir anfangen sollen.

Erzähle mir bitte etwas zu deinem Buch. Worum geht es? Was macht es zu einem besonderen Buch?

Ich habe gerade eine Kurzgeschichtensammlung veröffentlicht und 2018 meinen ersten Roman. In dem Roman geht es darum, dass zwei Erzengel mit Hilfe einer Dämonin die Apokalypse herbeiführen wollen, weil sie sich im Himmel bzw. der Hölle furchtbar langweilen. Die vier Frauen, die als Apokalyptische Reiter auserwählt sind, wollen das verhindern. Da ich noch in Kassel wohnte, als ich das Buch schrieb, spielt es auch dort. Ich mag Kassel.

In meiner Kurzgeschichtensammlung gibt es auch ein Prequel zu einigen Figuren aus dem Roman. Ausserdem eine moderne Märchenadaption (die müsste dir besonders gut gefallen!) und meine Variante einer klassischen deutschen Figur.

Auf jeden Fall gibt es da schöne, seltsame und absurde Geschichten.