Janna Ruth liest aus den Novellen »Wild Hunt Casino« (von Tina Skupin) und »Der Herr der wilden Jagd«, welche zusammen als »Die wylde Jagd« im Februar 2020 in der Märchenspinnerei erschienen sind. Janna Ruth liest aus den Novellen »Wild Hunt Casino« (von Tina Skupin) und »Der Herr der wilden Jagd«, welche zusammen als »Die wylde Jagd« im Februar 2020 in der Märchenspinnerei erschienen sind. In diesen adaptieren die beiden Autoren das Märchen von Brüderchen und Schwesterchen und die Sage um die wilde Jagd auf zwei unterschiedliche Weisen. »Wild Hunt Casino« entführt den Leser ins schillernde Las Vegas, die Stadt des Glücks und die Stadt der Elfen. Die Geschwister Anita und Ernesto helfen der verbannten Elfenkönigin Titania bei ihrem größten Heist: Das Horn der wilden Jagd von ihrem verhassten Konkurrenten Oberon zu stehlen und so ihre Stadt und ihren ehemaligen Geliebten Arawn, den walisischen Herrn der Jagd, zu befreien. »Der Herr der wilden Jagd« spielt in der wilden Natur Nord-Wales. Die junge Carys und ihr autistischer Bruder Dylan sind gerade erst in die Nähe von Snowdonia gezogen, als ihnen der Sturm der wilden Jagd das halbe Dach vom Haus reißt. Am nächsten Morgen steht Arawn vor ihrer Haustür, der Mann mit dem Sturm im Blick, und für Carys beginnt ein gefährliches Abenteuer an der Grenze des Feenreichs.