FakriroTalk – Stefanie Brunswick

Stephie von Kleiner Komet besucht unsere Aussteller und fühlt ihnen auf den Zahn. Lernt sie in diesem kurzen, knackigen Interviewformat etwas besser kennen.

Das Setting: Stellt Euch vor, Stephie steht tatsächlich an einem (virtuellen) Messestand.

Wenn ich an deinen Stand trete, was könnte meine Neugier geweckt haben?

Ein nettes Lächeln habe ich immer parat, aber vielleicht wäre es das Cover zu meinem Debütroman, das deine Neugierde weckt. Ich würde es mir auf jeden Fall näher ansehen. Wer liebt nicht das türkisblaue Meer? Ich bin eben ein Reisefreak, Sonnenanbeter, Kulturenliebhaber

Hallo, ich bin Stephanie und blogge als kleiner Komet. Und du?

Hallo, ich bin auch Stefanie (aber mit f) und Selfpublisherin. Die meisten Leute nennen mich Steffi. Ich schreibe Liebesromane und lege dabei viel Wert darauf, dass meine Bilder im Kopf so lebendig wie möglich auf Papier gebracht werden. Meinen Lesern gefällt das sehr.

Erzähle mir bitte etwas zu deinem Buch. Worum geht es? Was macht es zu einem besonderen Buch?

In meinem Debütroman „Zitronengelb“ geht es um Lena und Jamie, die sich im fernen Australien kennenlernen. Sie ist Deutsche, die nach ihrem Abitur ein wenig reisen will. Er kommt aus Irland und hat seiner Heimat den Rücken gekehrt. Die beiden verlieben sich ineinander und genießen vorerst ihre zarte Romanze vor dieser locker-leichten Backpackerkulisse. Doch ihre Pläne für die Zukunft könnten verschiedener nicht sein und das Schicksal wird ihnen so manchen Stein in den Weg legen.

In dieser Geschichte geht es natürlich hauptsächlich um die Liebe, aber auch um den Weg des Erwachsenwerdens und um eine wichtige Frage: Was erwartet man vom Leben?

Fernweh garantiert! Australien und seine faszinierende Landschaft wird bildgewaltig in vielen Facetten beschrieben

Welches Buch von Autorenkolleg*innen magst du mir empfehlen?

Da sind so viele!! Ich mach jetzt einfach „Ene Mene Muh“ Die Bücher von Kristina Moninger mag ich sehr gerne. Ihre Ideen sind oft so anders. Neuestes: Das Leben ist auch nur eine Wolke.