Wenn ich an deinen Stand trete, was könnte meine Neugier geweckt haben?

Mein strahlendes Lächeln und mein roter Lippenstift, der mittlerweile fast schon zu meinem Markenzeichen geworden ist. 😉 Und spätestens, wenn du mit mir sprichst mein österreichischer Dialekt. 😉

Hallo, ich bin Stephanie und blogge als kleiner Komet. Und du?

Hallo, freut mich. Ich bin Nicole Stranzl und schreibe Gay-Thriller, vermischt mit etwas Romance und ein bisschen Drama. Bisher sind 2 Bücher im Main Verlag erschienen, rund um die Verbrecherorganisation „Distraction“. Teil 3 folgt im Herbst.

Ansonsten habe ich ein eBook veröffentlicht unter Knaur eRiginals – ein Thriller mit dem Titel „Memorex“. Ein weiterer „Mainstream“-Thriller erscheint heuer, vermutlich noch vor Teil 3 meiner Gay-Agentenreihe.

Erzähle mir bitte etwas zu deinem Buch. Worum geht es? Was macht es zu einem besonderen Buch?

Treasons ist eine Agentengeschichte, bei der es um Verrat geht, wie der Titel schon sagt. Jake arbeitet für Verbrecherorganisation „Distraction“ und möchte endlich frei sein. Seine Flucht gestaltet sich allerdings als ganz schön schwierig und hindernisreich. Intrigen, Lügen und ein Liebesdreieck erwarten euch. Einige begeisterte LeserInnen haben gesagt, es „wäre mal was anderes, als man sonst zu lesen bekommt“ und sie haben vor allem die Charaktere sehr gelobt.

Welches Buch von Autorenkolleg*innen magst du mir empfehlen?

Ich finde die Hamburg-Krimis von Magdalena Fritz sehr spannend. Der dritte Teil davon ist gerade erschienen – „Gefährliche Sehnsucht Hamburg“. Leider bin ich noch nicht zum Lesen gekommen, werde das aber bald nachholen.