FakriroTalk – Kim Rylee

Stephie von Kleiner Komet besucht unsere Aussteller und fühlt ihnen auf den Zahn. Lernt sie in diesem kurzen, knackigen Interviewformat etwas besser kennen.

Das Setting: Stellt Euch vor, Stephie steht tatsächlich an einem (virtuellen) Messestand.

Wenn ich an deinen Stand trete, was könnte meine Neugier geweckt haben?

Auf jeden Fall unsere Deko-Elemente. Von einem silbernen Drachen bis hin zu Leichenteilen für unsere Krimi-Thriller-Ecke ist hier alles vertreten. Und natürlich das supernette Standpersonal: Mein Autorenkollege Roland Blümel sowie mich. Hier gibt es immer etwas zu lachen.

Hallo, ich bin Stephanie und blogge als kleiner Komet. Und du?

Moin! Ich bin Kim Rylee und schreibe in den Genres Fantasy und Thriller. Einmal bin ich abtrünnig geworden und habe eine Kindergeschichte geschrieben. 

Ich bin Hybridautorin. Meine Romane verlege ich selbst unter dem Label von Arc of Suspense, während meine Kurzgeschichten in Antholgien von Verlagen veröffentlicht wurden.

Erzähle mir bitte etwas zu deinem Buch. Worum geht es? Was macht es zu einem besonderen Buch?

Mein aktueller Roman heißt Fated Shadow III – Kreuzgang. Es ist der letzte Teil der Fated Shadow – Trilogie und schließt den Zyklus um Aveline ab.  Alle Fäden laufen zusammen und man erfährt, weshalb Aveline  damals – im ersten Teil Fated Shadow – Die Jagd – das Ritual überleben konnte und nun die Verwandlung durchmacht. Das wollen sowohl der Höllenfürst Samael, als auch die Erzengel für sich nutzen, sodass Aveline immer mehr zwischen die Fronten gerät.

Welches Buch von Autorenkolleg*innen magst du mir empfehlen?

Da fällt mir auf Anhieb Blutige Welten vom Leserattenverlag ein. Ein Buch, das ich mir zulegen werde. Ich finde, es ist einfach toll gestaltet mit total abgefahrenen Kurzgeschichten.