FakriroTalk – Ingrid Höhl

Stephie von Kleiner Komet besucht unsere Aussteller und fühlt ihnen auf den Zahn. Lernt sie in diesem kurzen, knackigen Interviewformat etwas besser kennen.

Das Setting: Stellt Euch vor, Stephie steht tatsächlich an einem (virtuellen) Messestand.

Wenn ich an deinen Stand trete, was könnte meine Neugier geweckt haben?

Das Cover.

Hallo, ich bin Stephanie und blogge als kleiner Komet. Und du?

Hallo Stephanie. Ich bin Ingrid. Schön, dass du an meinen Stand gefunden hast. Interessierst du dich vielleicht für Urban Fantasy? Ich hätte da eine Trilogie über Engel und Dämonen, die ich als Selfpublisher veröffentliche.

Erzähle mir bitte etwas zu deinem Buch. Worum geht es? Was macht es zu einem besonderen Buch?

Hier am Stand kann ich dir die ersten beiden Teile meiner Trilogie „Sanctuarium“ zeigen.

Es geht in der Geschichte um die 16-jährige Cassie, die ihre Albträume mit Onlinespielen in Schach hält, bis die Dämonen aus ihren Träumen in der Wirklichkeit Gestalt annehmen und sie sich ihnen stellen muss. Zum Glück ist Cassie nicht allein. Sie findet neue Freunde und auch die Liebe.
Das Buch ist für mich besonders, weil ich für und mit meinen Engeln und Dämonen neue Identitäten, Werte und Hintergründe erschaffen habe, die nicht dem üblichen Schema entsprechen. Ich hoffe, die Leser können viel Neues und Überraschendes entdecken.

Welches Buch von Autorenkolleg*innen magst du mir empfehlen?

Annina Safrans Saga von Eldrid möchte ich dir ans Herz legen. Die Geschichte wird von Annina mit sehr viel Liebe zum Detail jedes Jahr um einen weiteren Band ergänzt und die Cover sind einfach wunderschön.